Start der Filmreihe „Bewegungen“

th_ef5f7def46e24dae172993fca3f86a5a_1336400990attenberg3
Filmstill aus „Attenberg“, Regie: Athina Rachel Tsangari, 2010

29.05.2018 – Start der Filmreihe „Bewegungen“

In einer Kooperation mit dem Kellerkino der VHS Hildesheim, zeigt der Kunstverein das Filmprogramm „Bewegungen“.

Im Programm geht um Bewegung im künstlerischen, politischen aber auch elementar körperlichen Sinne. Der Film Beuys von Andres Veiel (2017) präsentiert den Künstler Joseph Beuys als Visionär, der seiner Zeit voraus war. „Beuys“ erweiterter Kunstbegriff führte ihn mitten in den Kern bis heute relevanter gesellschaftlicher Debatten. Chance 2000 – Abschied von Deutschland heißt Kathrin Krottenthaler und Frieder Schlaichs 2017 erschienener Film zu Christoph Schlingensiefs politischem Engagement bei der Bundestagswahl 1998. Citizenfour (2014) von Laura Poitras ist eine Dokumentation über den US amerikanischen Whistleblower Edward Snowden und die durch ihn aufgedeckte globale Überwachungs- und Spionageaffäre. Im Spielfilm Altenberg (2010) von Athina Rachel Tsangari geht es um die 23-jährige Marina, die eine als eigenartig, fast abschreckend empfundene menschliche Spezies durch die Brille von Tierdokumentarfilmen beobachtet.

Alle Filmscreenings finden statt im Riedel-Saal der VHS, Pfaffenstieg 4-5, 31134 Hildesheim.

Die Termine sind:

Dienstag, 29.05., 17 & 19.30 Uhr: Beuys, 2017
Dienstag 05.06., 17 & 19.30 Uhr: Chance 2000 – Abschied von Deutschland, 2017
Dienstag 12.06., 17 & 19.30 Uhr: Citizenfour, 2014
Dienstag 19.06., 17 & 19.30 Uhr: Attenberg, 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s